Willkommen zum Zulehner-Blog

Seien Sie herzlich willkommen zur Diskussion von aktuellen Ereignissen aus Welt und Kirche, zu denen ich meine Position vermittle und zur Diskussion einlade.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leitlinien | Verschlagwortet mit | 32 Kommentare

Wer jetzt über Gott redet, sollte in die Schule von Albert Camus gehen

Mag sein, dass es Albert Camus in seinem Roman „Die Pest“ (1947) nicht um einen Pestausbruch in Oran (Algerien) „in den 194…“ ging, sondern um eine Auseinandersetzung mit Krieg und Naziterror. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar

Zeit vertiefter Nachdenklichkeit?

Die Corona-Auszeit kann zu einer guten Gelegenheit für kollektive geistliche Übungen werden. Und das nicht nur bei den frommen ZeitgenossInnnen. Waren es nicht immer die Zeiten der Bedrängnis, die den Menschen einerseits Angst und Besorgnis einjagen, die uns aber andererseits, sobald diese ein erträgliches Maß annehmen, nachdenklich machen? Dann wäre die Zeit der viralen Bedrängnis zugleich eine Zeit meditativer Nachdenklichkeit – allein, oder im Austausch mit anderen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Kommentar hinterlassen

Große Liebe und großes Leid

Es gibt zwei Ereignisse, die uns das Geheimnis, das wir „Gott“ nennen, innewerden lassen. Das eine ist große Liebe, das andere großes Leid. Davon erzählen Mystikerinnen und Mystiker, die vom Geheimnis aller Wirklichkeit viel verstehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar

Richard Rohr: Suffering in Solidarity

Sunday, March 22, 2020, CAC (dialy meditation)

I am not alone in my tiredness or sickness or fears,
but at one with millions of others from many centuries,
and it is all part of life. —Etty Hillesum [1]

The “cross,” rightly understood, always reveals various kinds of resurrection. It’s as if God were holding up the crucifixion as a cosmic object lesson, saying: “I know this is what you’re experiencing. Don’t run from it. Learn from it, as I did. Hang there for a while, as I did. It will be your teacher. Rather than losing life, you will be gaining a larger life. It is the way through.” As impossible as that might feel right now, I absolutely believe that it’s true. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Kommentar hinterlassen

Mehr Mut zur Wut.

Aufrüttelnder Kommentar zum „Wort am Sonntag“ von Annette Behnken, Pfarrerin.
Von Jonas Weyrosta. Eine Pfarrerin findet beim „Wort zum Sonntag“ deutliche Worte zur Flüchtlingskrise – und wird heftig dafür kritisiert. Zu Recht? 
Aus: Die ZEIT Nr. 13/2020

Man kann sich eine Frage stellen und man kann sich einer Frage stellen. Ersteres ist einfach. Letzteres kann schnell zur Herausforderung werden. Rein sprachlich nur ein winziger Unterschied. Ein einzelner Buchstabe kann bereits einen Unterschied machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 2 Kommentare

Papst spricht in neuem Interview über Folgen der Corona-Krise

Deutschsprachiger Wortlaut eines aktuellen „La Stampa“-Interviews, in dem Papst Franziskus die Einheit aller Menschen im Kampf gegen das Coronavirus beschwört Vatikanstadt, 20.03.2020 (KAP) – Papst Franziskus sieht die augenblickliche Pandemie als Bewährungsprobe der gesamten Menschheit und als Herausforderung für den Glauben. Im Interview der italienischen Tageszeitung „La Stampa“ (Freitag) spricht der Papst über die Corona-Krise. Die Nachrichtenagentur „Kathpress“ dokumentiert das Gespräch in einer eigenen Übersetzung:

La Stampa: Heiligkeit, uns steht ein Osterfest „bei geschlossenen Türen“ bevor – mit Feiern ausschließlich über Internet, TV und Radio. Für viele Gläubige wird das ein doppeltes Leiden. Wie kann man Ostern in der Pandemie begehen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 2 Kommentare

Life Coming to a Focus

Friday, March 20, 2020. A Homily from Richard Rohr, CAC

As we grow in the spiritual life, our life will become increasingly centered. Only a few things will really matter. Because of the coronavirus outbreak, I see a lot of people right now thinking this way. There’s a sense that we’re all in this together—every continent, country, class, religion, race, age, or gender. We’re all subject to this crisis. Suffering has an ability to pull you into oneness. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Kommentar hinterlassen