The odd connection between Brexit and lukewarm religion

Date: 28-09-2018
Source: The Economist
Subject: Anglicanism, evangelicalism and Brexit

The odd connection between Brexit and lukewarm religion

A happy breed of nativists who like their religion cool and English

YOUR correspondent was chatting the other day to a young home-furnishing salesman, representing a firm in the north of England whose market is mostly British. He proved to be a strong believer in Brexit, hard if necessary, and the reason he gave was slightly unexpected. As he saw things, the nation was reliving the age of Henry VIII, who in 1534 renounced the authority of the Pope, declared himself head of the church and laid the foundations of Anglicanism. “The king went for a complete break, and England soon started doing better than anywhere else in Europe. It will be the same after Brexit.”

Not all Brexit voters would pitch their case in such religious-historical terms, but English nostalgia has long had a weakness for the Tudor age: an era when Anglican heroes were burned by the Catholic Queen Mary, and William Shakespeare (in between pinching plots from Italian cities like Verona and Venice) lauded his country as “a sceptred isle” which stood proudly apart from the continent, “a precious jewel, set in the silver sea”. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kardinal Schönborn ist pro Papa Francesco

07.09.2018 

Papst Franziskus

„Mit großer Entschiedenheit geht Papst Franziskus gegen sexuellen Missbrauch in der Kirche vor. Gerade in diesem Punkt greifen ihn jetzt seine Gegner an. Hat er nicht doch zu wenig aufgeklärt? Gar manches zugedeckt? Die Kritik kommt aus Kreisen der Kirche, die diesen Papst möglichst bald loswerden wollen“, so Kardinal Christoph Schönborn.

„Antworten“ von Kardinal Christoph Schönborn in der Zeitung „Heute“, am Freitag, 7. September 2018.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 4 Kommentare

Pro Pope Francis: Eine mehr denn je aktuelle Aktion wird abgeschlossen

English Español

Geschätzte Damen und Herrn!

Dankeswerterweise haben Sie sich in irgendeiner Form an der weltweiten Aktion ProPopeFrancis beteiligt. Diese steuert nunmehr auf ihr erfolgreiches Ende zu. Nahezu 75000 Personen unterstützten den Offenen Brief an den Papst und teilen dessen „Traum von der Kirche als Mutter und Hirtin“. 150 Expertinnen und Experten aus aller Welt haben theologische Beiträge zur Verfügung gestellt. An der Online-Umfrage haben sich fast 5500 Personen beteiligt. Auch die Bildergalerie auf der Homepage und die hinter den Bildern stehenden Testimonials sind beeindruckend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar

Dr. Markus Büning, Autor und Theologe, verlässt meinen BLOG

Von: markus-buening…
Gesendet: Dienstag, 4. September 2018 11:33An: Zulehner Paul Michael <paul.zulehner@univie.ac.at>
Betreff: BITTE UM LÖSCHUNG Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 2 Kommentare

Homosexualität und Kindesmissbrauch kann man nicht vermengen

In den Diskussionen der letzten Tage wird von manchen argumentiert, es gebe in der Kirche den Missbrauch, weil es im Klerus so viele homosexuelle Personen geben.

Diese Vermengung von Homosexualität und Missbrauch teile ich aus wissenschaftlichen Gründen nicht. Ich kenne viele Homo- wie Heterosexuelle, die eine reife und integrierte Sexualität haben und keine Kinder missbrauchen. Ich kenne aber auch Verheiratete, deren Sexualität trotz Ehe nicht integriert ist, und die Kinder missbrauchen. Es ist also keine Frage der sexuellen Ausstattung, sondern der sexuellen Reife. Mag sein, dass der Zölibat bei manchen das Reifen behindert. Aber das schafft auch eine Ehe nicht immer. 95% des Missbrauchs geschieht in familiärem Umkreis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 2 Kommentare

Bischof Gebhard Fürst (Rottenburg-Stuttgart) unterstützt den Papst

Es wird Zeit #PapstFranziskus den Rücken zu stärken. Ich stehe hinter dem Papst der katholischen Kirche und unterstütze sein Bemühen um Aufklärung und Aufarbeitung. Ich folge ihm auf dem Weg der Erneuerung der Kirche, den er seit Beginn seiner Pontifikats konsequent geht.

3.9.2018

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar

Missbrauch: Bischofskonferenzen solidarisch mit dem Papst

Immer mehr Bischofskonferenzen stellen sich in der Frage der Aufarbeitung von Missbrauch demonstrativ hinter Papst Franziskus.

Gemeinschaft, Kollegialität, Unterstützung, Treue, Nähe, Zusammenarbeit: das sind die häufigsten Begriffe in den offenen Briefen, die mehrere Bischofskonferenzen der Welt, darunter jene von Spanien, Argentinien, Peru, Paraguay und den USA, an Papst Franziskus geschickt haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar