Die politische Handschrift des VfGH ist kritisch zu hinterfragen

KAÖ-Präsidentin Schaffelhofer: Prüfung der eugenischen Indikation überfällig

Die Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich (KAÖ), Gerda Schaffelhofer, sieht nach dem Entscheid des Verfassungsgerichtshofes (VfGH) zur „Ehe für alle“ die Kirche gefordert, „die Bedeutung und den Wert der sakramentalen Ehe ins Zentrum zu rücken und deutlich zu machen“. Wenn man sich die Reaktionen auf den VfGH-Entscheid ansieht, werde deutlich, dass offenbar auch viele Katholiken die kirchliche Auffassung vom Wesen der Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau mit der prinzipiellen Möglichkeit, gemeinsame Kinder zu zeugen, nicht mehr uneingeschränkt teilen, so Schaffelhofer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Kommentar hinterlassen

Wir leben alle in einer irregulären Situation! Von Markus Büning.

 Amoris Laetitia bringt den längst notwendigen Perspektivenwechsel in der Pastoral der Kirche.

Eine persönliche Bemerkung vorweg: Ich bin wohl so einer, den man klassisch einen Bekehrten nennt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 2 Kommentare

Dubia an die Dubia-Kardinäle

Wie Kardinal Brandmüller und Co. die Kirche abschaffen.

Ich verstehe die Besorgnis der Dubia-Kardinäle und jener, die sie unterstützen. Denn auch ich habe als Pastoraltheologe Sorgen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 5 Kommentare

Wehe dem, der eigenständig denkt… Ein Gastbeitrag von Dr. Markus Büning

Ein Beispiel zur Auseinandersetzung um die Initiative „Pro Pope Francis“ im Internet

Es dauerte nur wenige Stunden, da war es mit der Zusammenarbeit vorbei. Meine Unterzeichnung von „Pro Pope Francis“ konnte den Machern von katholisches.info nicht gefallen. Dafür habe ich angesichts der kirchenpolitischen Ausrichtung dieses Portals Verständnis. Ein Poster auf dieser Seite musste dann sofort meine Unterzeichnung der Initiative so kommentieren (https://www.katholisches.info/2017/10/die-correctio-filialis-und-die-laudatio-fuer-papst-franzikus/): Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar

Herr Roland Ropers, Sprach- & Kulturphilosoph, schrieb an ProPopeFrancis:

„Als Deutscher schäme ich mich zutiefst, dass bis zur Stunde führende Kardinäle und Bischöfe unseres Landes ihr Bekenntnis zu Ihnen auf der obigen Internetplattform nicht bekundet haben. Ein Armutszeugnis für den weithin zu beklagenden geistig-kulturellen Verfall und die großen Wissensmängel vom Wesen der Botschaft Jesu Christi.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 1 Kommentar

Pro Pope Francis

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

800.000 Unterschriften für die Papstkritiker?

Kardinal Brandmüller behauptet, die Kritik am Papst und an Amoris laetitia werde von 800000 Personen unterstützt.

Wahr ist vielmehr – Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ergebnisse | 2 Kommentare