Zeit in Kriegszeit

Wieder schenkt uns Kateryna Buchko einen nachdenklichen Tagebucheintrag.

In der Tat ist die Zeit etwas kostbares, vielleicht das Einzige, was ungefähr allen in gleichem Maße gegeben ist. 

Für mich ist die Zeit seit Beginn des Krieges in der Ukraine nicht mehr wie es war. Aber eher ist die Veränderung meiner Wahrnehmung zu Gute gekommen – jeder Tag ist etwa wie ein letzter Tag. Ich spüre, dass ich mehr zu mir selber komme, die Existenzängste sind wie Erschütterung für das Bewusstsein. Das Wichtigste in den Rucksack zu nehmen, die wichtigsten Personen an die Hand zu nehmen und in den Luftschutzraum zu laufen… 

Außerdem trage ich den Krieg in mir und mit mir, – egal wo ich bin und ob ich die Sirenen höre oder nicht. Es geht nicht um Anteilnahme oder Beschäftigung mit Kriegsfragen, sondern darum, dass der Krieg in bestimmter Hinsicht gegen mich persönlich gerichtet ist. 

Er ist auch gegen diejenigen gerichtet, die den Leid dieses Krieges mittragen – unsere Freunde in anderen Ländern, die es verfolgen, mithelfen und mitfühlen. 

Die Zeit ist nicht linear, denn ein Krieg, der nun seit 50 Tagen dauert, wäre nicht so sehr lange und andererseits so schnell vorgekommen. 

Ich habe nie den Krieg so persönlich gekannt und werde jetzt davon so stark geprägt. 

*****

Wer die drei Unkrainerinnen Lidiya, Kateryna und Lyudmyla für deren Hilfsprojekte und ihre Familien in den kommenden harten Zeiten unterstützen will –
Hier ist mein spezielles Hilfskonto: Paul M. Zulehner, ERSTEBANK AT69 2011 1283 6762 6709 (GIBAATWWXXX), Stichwort Lviv. – Und ich danke im Namen der drei Ukrainerinnen allen, die schon großzügig ihr Herz und ihre Geldbörse geöffnet haben.

Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s