Christliche Kirchen in epochalem Umbau.

plakat redBeachten Sie folgende Veranstaltung am 15.9.2015 um 19 Uhr im Prälatensaal des Wiener Schottenstifts (Freyung 1): „Kirche – Idee und Wirklichkeit“. Ich spreche dort über „Christliche Kirchen in epochalem Umbau“ und diskutiere dann mit der Präsidentin der Katholischen Aktion Österreichs Gerda Schaffelhofer, und dem Dogmatiker Hubert Weber. Es moderiert Otto Friedrich von der Furche. Veranstaltet wird der Abend von der Eugen-Biser-Stiftung. Ihr Leiter Prof. Heinzmann stellt eingangs das von ihr herausgegebene Buch „Kirche – Idee und Wirklichkeit“ vor. Herzlich willkommen!

(Klicken Sie das Plakat zum Vergrößern an!)

Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Christliche Kirchen in epochalem Umbau.

  1. Josef schreibt:

    Geht´s da / Ging es da nur um die (rechtgläubige) Römisch-Katholische Filiale
    der „Allgemeinen Christlichen Kirche“ oder sind alle Kirchen in epochale Umbauerei verstrickt?
    Ist das permanente Umbauen nicht (Über)lebensnotwendig?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s