Gottessehnsucht

Gedanken für den Tag  (Ö1, 18.4.2015):
Gottessehnsucht

Die meisten Zeitgenossen suchen die Beruhigung ihrer maßlosen Sehnsucht in mäßiger Zeit. Sie wollen optimal leidfreies Glück in knapper Zeit in Liebe, Arbeit und Amüsement. Sie suchen den Himmel auf Erden. Sie können auch nicht anders: Denn der Himmel ist ihnen verschlossen. Einer Vertröstung auf das Jenseits erliegen sie nicht. Wenn schon Vertröstung, dann auf das Diesseits.

Einigen modernen Zeitgenossen ist aber der Himmel nicht verschlossen. Sie halten sich an einen Gott, der selbst maßlose Liebe ist. Die Sehnsucht des maßlosen Gottes nach Menschen spiegle sich in der maßlosen Sehnsucht des Menschen nach Gott wieder. Der königliche Poet David besingt diese Sehnsucht mit den Worten: „Gott, du mein Gott, dich suche ich, meine Seele dürstet nach dir.“

Ins Leben eingestreute „himmlische“ Lebensfeste genießen sie. Diese sind für sie auch Ahnungen von einem Leben, das aussteht und das sie ewiges Leben nennen. Gewiss schmerzt sie, dass die maßlose Sehnsucht in mäßiger Zeit nie dauerhaft erfüllt werden kann. Sie ahnen, dass sich in der immer offenen Wunde der Sehnsucht Gott inmitten säkularer Gottvergessenheit in Erinnerung hält.

Solche Menschen, die ihre maßlose Sehnsucht an Gott festmachen, sind angenehme und zugleich gefährliche Zeitgenossen. In der Liebe sind sie nicht gefährdet, einen geliebten Menschen mit der maßlosen Gottessehnsucht zu überfrachten. Wenn sie lieben, gewähren sie ein Recht auf Versagen und Vergebung. So erhält die Liebe unter endlichen Menschen eine reale Chance. Solche Menschen sind auch politisch gefährlich. Erzbischof Romero aus El Salvador konnte den Mächtigen widerstehen – bis hin zu seiner Ermordung am Altar vor 35 Jahren – weil das Ziel seiner Sehnsucht letztlich Gott war.

Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s